Die Herausforderung

Ein Hersteller von Heizkessel, Wärmetauschern und Klimaanlagen wollte für die Servicehotline eine einheitliche Rufnummer sowohl für Kunden als auch für Händler und Installateure. Das selektive Filtern der Anrufer nach Interessen, sowie die entsprechende nach Anrufertyp definierte Unterstützung und Informationsbereitstellung.

Die Lösung

Durch Vorschalten einer IVR-Lösung auf der Servicehotline wurde die erste Selektion zwischen Interessenten/Endkunden und Händlern realisiert. Nachgelagert konnte das Team der Servicehotline sich bereits individuell beim Anrufer präsentieren.

Interessenten / Endkunden

Dem Anrufer kann direkt aus der Händlerdatenbank ein Händler oder Installateur aus der Nähe genannt werden. Weiters können über die Servicehotline bereits vielfältige Informationen gegeben werden, die entweder direkte Anfragen auf ein Wesentliches reduzieren oder einen direkten potentiellen Käuferkontakt herstellen.

Händler / Installateure

Händler / Installateure können direkt mit dem 2nd Level Support des Herstellers durch direktes Weiterverbinden oder durch Weiterleitung des Anliegens via Email und/oder SMS in Verbindung gebracht werden.